PHP 5.5.16 is released

mssql_result

(PHP 4, PHP 5, PECL odbtp >= 1.1.1)

mssql_resultLiefert die bei einer Abfrage gefundenen Daten

Beschreibung

string mssql_result ( resource $result , int $row , mixed $field )

mssql_result() gibt den Inhalt einer Zelle des angegebenen MS SQL Ergebnisdatensatzes zurück.

Parameter-Liste

result

Der Bezeichner des Ergebnisses, das ausgewertet wird. Dieses Ergebnis stammt von einem Aufruf von mssql_query().

row

Die Nummer des Datensatzes

field

Kann der Feld-Offset, der Feldname oder vom Format tabellenname.feldname sein. Wurde ein Alias angegeben ('select foo as bar from...'), wird statt des Feldnamens dieser Alias verwendet.

Hinweis:

Die Angabe eines numerischen Offsets als Argument field ist viel schneller, als die Angabe von Feldname oder des Arguments tabellenname.feldname.

Rückgabewerte

Gibt den Inhalt der angegebenen Zelle zurück.

Beispiele

Beispiel #1 mssql_result()-Beispiel

<?php
// Eine select-Anfrage an MSSQL senden
$anfrage mssql_query('SELECT [username] FROM [php].[dbo].[userlist]');

// Prüfen, ob Datensätze gefunden wurden
if (!mssql_num_rows($anfrage)) {
    echo 
'Keine Datensätze gefunden';
} else {
    for (
$i 0$i mssql_num_rows($anfrage); ++$i) {
        echo 
mssql_result($anfrage$i'username'), PHP_EOL;
    }
}

// Den Ergebnisspeicher freigeben
mssql_free_result($anfrage);
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt eine ähnliche Ausgabe wie:

Kalle
Felipe
Emil
Ross

Beispiel #2 Die schnellere Alternative zu obigem Beispiel

<?php
// Eine select-Anfrage an MSSQL senden
$anfrage mssql_query('SELECT [username] FROM [php].[dbo].[userlist]');

// Prüfen, ob Datensätze gefunden wurden
if (!mssql_num_rows($anfrage)) {
    echo 
'Keine Datensätze gefunden';
} else {
    while (
$datensatz mssql_fetch_array($anfrage)) {
        echo 
$datensatz['username'], PHP_EOL;
    }
}

// Den Ergebnisspeicher freigeben
mssql_free_result($anfrage);
?>

Anmerkungen

Hinweis:

Wenn Sie mit einer großen Anzahl von Ergebnisdatensätzen arbeiten, sollten Sie in Erwägung ziehen, eine der Funktionen zu verwenden, die komplette Datensätze liefern (siehe unten). Diese Funktionen sind VIEL schneller als mssql_result(), weil sie bei einem Funktionsaufruf den Inhalt mehrerer Datenzellen liefern.

Siehe auch

Empfohlene leistungsfähige Alternativen:

  • mssql_fetch_row() - Liefert einen Datensatz als indiziertes Array
  • mssql_fetch_array() - Liefert einen Ergebnis-Datensatz als assoziatives Array, als numerisches Array oder beides
  • mssql_fetch_assoc() - Liefert ein assoziatives Array des aktuellen Datensatzes aus dem Ergebnis, das durch die Ergebniskennung bestimmt ist
  • mssql_fetch_object() - Liefert einen Datensatz als Objekt

add a note add a note

User Contributed Notes 1 note

up
0
goodrichNOSPAM at raccoon dot com
11 years ago
The "i" parameter appears to be the row number.  This was implied by checking mysql_result, which documents what the middle paramter specifies.
To Top