PHP 7.2.0 Release Candidate 4 Released

Vordefinierte Konstanten

Folgende Konstanten werden von dieser Erweiterung definiert und stehen nur zur Verfügung, wenn die Erweiterung entweder statisch in PHP kompiliert oder dynamisch zur Laufzeit geladen wurde.

OCI_DEFAULT (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Ein Statement wird nicht automatisch committed, wenn dieser Modus benutzt wird.
OCI_DESCRIBE_ONLY (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Benutze diesen Modus, wenn die Suchabfrage nicht ausgeführt werden soll, sondern nur eine Beschreibung der Selektierten Liste gewünscht ist.
OCI_COMMIT_ON_SUCCESS (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Das Statement wird automatisch committed nach einem oci_execute()-Aufruf.
OCI_EXACT_FETCH (integer)
Statement-Abrufmodus. Kann benutzt werden, wenn die Applikation bereits im Vorfeld die genaue Anzahl der abzurufenden Zeilen kennt. Dieser Modus schaltet das Prefetching (Vorab-Abruf) bei Oracle Release 8 und höher aus. Der Zeiger wird bei erreichen der benötigten Zeilen beendet und verringert somit die benötigten Ressourcen des Servers.
OCI_SYSDATE (integer)
OCI_B_BFILE (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn BFILEs gebunden werden.
OCI_B_CFILEE (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn CFILEs gebunden werden.
OCI_B_CLOB (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn CLOBs gebunden werden.
OCI_B_BLOB (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn BLOBs gebunden werden.
OCI_B_ROWID (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn ROWIDs gebunden werden.
OCI_B_CURSOR (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn Zeiger (CURSOR) gebunden werden, die zuvor mit oci_new_descriptor() reserviert wurden.
OCI_B_NTY (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn benannte Datentypen gebunden werden. Zu beachten: in PHP < 5.0 wurde das OCI_B_SQLT_NTY genannt.
OCI_B_BIN (integer)
SQLT_BFILEE (integer)
Das gleiche wie OCI_B_BFILE.
SQLT_CFILEE (integer)
Das gleiche wie OCI_B_CFILEE.
SQLT_CLOB (integer)
Das gleiche wie OCI_B_CLOB.
SQLT_BLOB (integer)
Das gleiche wie OCI_B_BLOB.
SQLT_RDD (integer)
Das gleiche wie OCI_B_ROWID.
SQLT_NTY (integer)
Das gleiche wie OCI_B_NTY.
SQLT_LNG (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn LONG-Werte gebunden werden.
SQLT_LBI (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn LONG-RAW-Werte gebunden werden.
SQLT_BIN (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn RAW-Werte gebunden werden.
SQLT_NUM (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus NUMBERs gebunden werden.
SQLT_INT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus INTEGERs gebunden werden.
SQLT_AFC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus CHARs gebunden werden.
SQLT_CHR (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus VARCHAR2s gebunden werden. Wird auch bei oci_bind_by_name() benutzt.
SQLT_VCS (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus VARCHARs gebunden werden.
SQLT_AVC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus CHARZs gebunden werden.
SQLT_STR (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus STRINGs gebunden werden.
SQLT_LVC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus LONG-VARCHARs gebunden werden.
SQLT_FLT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus FLOATs gebunden werden.
SQLT_ODT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus LONGs gebunden werden.
SQLT_BDOUBLE (integer)
SQLT_BFLOAT (integer)
OCI_FETCHSTATEMENT_BY_COLUMN (integer)
Standardmodus von oci_fetch_all().
OCI_FETCHSTATEMENT_BY_ROW (integer)
Alternativmodus von oci_fetch_all().
OCI_ASSOC (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein assoziatives Array als Ergebnis zu erhalten.
OCI_NUM (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein durchnummeriertes Array als Ergebnis zu erhalten.
OCI_BOTH (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein Array mit assoziativem als auch durchnummeriertes Index als Ergebnis zu erhalten.
OCI_RETURN_NULLS (integer)
Wird bei oci_fetch_array() benutzt, um bei Feldwerten von NULL leere Arrayelement zu erhalten.
OCI_RETURN_LOBS (integer)
Wird bei oci_fetch_array() benutzt, um den Wert eines LOBs anstelle des Deskriptors zu bekommen.
OCI_DTYPE_FILE (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen FILE-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_DTYPE_LOB (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen LOB-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_DTYPE_ROWID (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen ROWID-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_D_FILE (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_FILE.
OCI_D_LOB (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_LOB.
OCI_D_ROWID (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_ROWID.
OCI_SYSOPER (integer)
Wird benutzt, um bei oci_connect() als SYSOPER mit externen Credentials oci8.privileged_connect sollte hierfür aktiviert sein) verbunden zu werden.
OCI_SYSDBA (integer)
Wird benutzt, um bei oci_connect() als SYSDBA mit externen Credentials oci8.privileged_connect sollte hierfür aktiviert sein) verbunden zu werden.
OCI_LOB_BUFFER_FREE (integer)
Wird mit OCI-Lob::flush benutzt, um die benutzten Buffer zu leeren.
OCI_TEMP_CLOB (integer)
Wird mit OCI-Lob::writeTemporary benutzt, um explizit anzuzeigen, dass temporäre CLOBs generiert werden sollen.
OCI_TEMP_BLOB (integer)
Wird mit OCI-Lob::writeTemporary benutzt, um explizit anzuzeigen, dass temporäre BLOBs generiert werden sollen.
add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top